Logbuch Woche 14: Holz für Mannheimer Künstler

Nachdem wir drei Tage mit dem Aufbau beschäftigt waren, lief der Abbau doch ziemlich zügig. Trotz der Größe des Standes wurde verblüffend wenig weggeworfen! Die Paletten gingen wieder zurück an die Spedition, von wo aus sie weiterhin um die ganze Welt geschickt werden. Das Poolzubehör wurde für weitere Buschbad-Aktionen eingelagert. Und das restliche Konstruktionsholz wurde dem Mannheimer Nachwuchskünstler Philipp Strobel geschenkt. Er wird das Materialen in seinen großformatigen Skulpturen verarbeiten. Lediglich eine kleine Mülltonne wurde mit Palettenresten und durchgelaufenem Kunstrasen gefüllt. Die ganze Aktion haben wir für euch im Zeitraffer festgehalten. Eine längere Version kommt dann noch im Laufe der Woche.

 

Nach dem aufregenden Wochenende waren wir ganz schön gerädert und mussten erstmal kurz durchschnaufen. Aber keine Angst, die nächsten Aktionen sind schon in Planung! 

 

Ahoi und auf bald,

Robin

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0