Über die Initiatoren:

Timo Amann, Robin Lang und Wulf Kramer lernten sich im Kreativwirtschaftszentrum 'Altes Volksbad' in Mannheim  kennen. Sie eint ihre Lust auf Stadt, Architektur und neue Projekte. Die Idee wurde während der vergangenen heißen Wochen geboren, als die drei von der Hitze gebeutelt in ihren Büros saßen und das Tagträumen anfingen. Sie verstehen sich als Ideen- und Impulsgeber und stellen diese gerne zur Diskussion.

 

Timo Amann (37),  ist Stadtplaner und Partner in dem 2006 gegründeten Stadtplanungsbüro MESS. Das Büro MESS ist bundesweit aktiv und hat zudem einzelne Projekte wie das Entwicklungskonzept Innenstadt (EKI) in Mannheim begleitet. 

 

Wulf Kramer (30), studierte Architektur und Städtebau in Stuttgart. Seit 2012 arbeitet er selbständig als Partner bei der superwondergroup in Mannheim. Aktuell absolviert er ein berufsbegleitendes Masterstudium zu "Sozialer Innovation" an der Donau-Universität in Krems.

 

Robin Lang (27),  ist angehender Architekt und Unternehmer. Neben der Designgift Firma "The Sticker Company" betreibt er ein Büro für Architekturvisualisierungen. Robin befindet sich in den letzten Zügen seines Architekturstudiums in Kaiserslautern.